Käfer im Sommer

Der März ist dieses Jahr der Wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Das freut allerdings nicht nur uns Menschen, sondern auch Schädlinge und Ungeziefer erleben einen Aufschwung. Hohe Temperaturen sorgen dafür, dass sich Käfer, Schaben und andere Insekten früher entwickeln als das normalerweise der Fall ist. Das bleibt dementsprechend auch bei uns Kammerjägern nicht unbemerkt. Aktuell erhalten wir überdurchschnittlich viele Anfragen für eine Schädlingsbekämpfung. Für diese Zeit ist diese große Anzahl eher ungewöhnlich, aber eben auf die warmen Temperaturen zurückzuführen.

Warmes Wetter – viele Schädlinge

So ergeben sich für die nächsten Monate zwei mögliche Szenarien. Bleibt das Wetter weiterhin so warm und nimmt zudem noch der Niederschlag zu, wird es sehr wahrscheinlich ein Jahr mit sehr vielen Schädlingen geben. Insbesondere Fliegen, Raupen und Ameisen profitieren davon und sind bereits jetzt sehr aktiv. Fallen die Temperatur kurzfristig aber nochmal so stark, dass es Frost gibt, werden viele Insekten samt ihrer Brut absterben. Das würde für die nächsten Monate vorübergehend Ruhe vor Schädlingen bedeuten.

Gewerbe und Privathaushalte betroffen

Die Landwirtschaft hat bereits jetzt schon mit erheblichen Schwierigkeiten zu kämpfen. Durch die warmen Temperaturen und das Ausbleiben von Frost, ist der Boden schon sehr weich und aufgelockert. Insbesondere die Wühlmäuse sind daher schon sehr aktiv und sorgen für erhebliche Schäden bei der Ernte.
Doch nicht nur die Landwirte sind betroffen. Im letzten Monat waren wir häufig wegen Ratten-, Mäusen- und Kakerlakenproblemen, sowie Wespennester im Einsatz. Sowohl im gewerblichen Bereich, als auch von Privathaushalten, bekommen wir spürbar mehr Anfragen, wenn sich das Wetter bessert.

Wir können also einen direkten Zusammenhang zwischen dem guten Wetter und Schädlingsproblemen feststellen. Oftmals vermehren sich die Schädlinge dann so rasant, dass der Befall, in kurzer Zeit, ein enormes Ausmaß erreichen kann. Um das zu verhindern, empfehlen wir unseren Kunden immer frühzeitig präventive Maßnahmen zu treffen. Gerade im Gewerbebereich führt ein Schädlingsbefall schnell zu Betriebsausfällen und somit zu hohen Kosten. Oftmals bedeutet ein schädlingsbedingter Ausfall gleichzeitig auch einen gewissen Imageverlust.

Präventive Maßnahmen

Präventive Maßnahmen sind in der Regel recht einfach zu treffen. Es geht dabei vor allem darum, sämtliche Einschlupfmöglichkeiten für Schädlinge und Ungeziefer zu verschließen und potentielle Entwicklungsherde zu vermeiden. Dabei reichen die Maßnahmen von schlichten organisatorischen Plänen zur Betriebshygiene, bis hin zu komplexeren Abwehrsystemen für z.B. Tauben.
Erkundigen Sie sich gerne über unsere kostenlose, telefonische Beratung nach präventiven Maßnahmen, sowohl für private, als auch für gewerbliche Zwecke.

Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML Tags und Attribute verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>