Spinnen Beitragsbild

Spinnentiere werden in der Regel als ekelige und lästige Tiere angesehen. Eine Gefahr oder ein Schadpotential geht von ihnen aber nur in sehr seltenen Fällen aus. Die meisten heimischen Spinnenarten sind völlig harmlos und fressen sogar eine große Anzahl an lästigen Insekten. Eigentlich sind es also sehr nützliche Tiere. Da sie bei vielen Menschen aber Ekel und Panik auslösen, sollen sie schnellstmöglich verschwinden und am besten auch nicht wiederkommen. Die Anwesenheit von Spinnen im Haus ist besonders unerwünscht.

Gerade zur kalten Jahreszeit ziehen sie gerne aus kalten Kellern in wärmere Räume um. Werden sie nicht gerade von einer regelrechten Plage heimgesucht, ist kein professioneller Kammerjäger von Nöten. Ekeln Sie sich so sehr vor Spinnen, dass Sie sie nicht lebend nach draußen bringen können, ist der Staubsauger ein zuverlässiges Mittel. Im Internet und Volksmund sind häufig Geschichten zu lesen und hören, in denen Spinnen wieder aus dem Staubsauger hinauskrabbeln. Machen sie sich darüber keine Sorgen. Dem Druck eines Staubsauger hält keine heimische Hausspinne stand.

Schadpotential von Spinnen

Spinnen die jedoch tatsächlich einen Schaden verursachen können, leben in Gärten und an Hauswänden. Sie bevorzugen trockene und helle Plätze. Hauswände an denen Lampen angebracht sind, locken zudem Insekten. Solche Orte sind ideal für Spinnen. Treten an solchen Plätzen vermehrt Ansammlung auf, kann es zu starken Verschmutzungen durch Netze und Beutereste kommen. Durch die Unzugänglichkeit können die Verschmutzungen schnell zum Problem werden. Es entstehen fleckige und schmutzige Fassaden.

Bekämpfungs- und Präventionsmaßnahmen

Die Reinigung von Hausfassaden gestaltet sich oft schwierig, da sie schlecht zu erreichen sind. In diesen Fällen kann professionelle Hilfe durch einen Kammerjäger ratsam sein. Eine individuelle Beratung hilft zudem ein erneutes Auftreten des Befalls zu verhindern. Abhilfe können beispielsweise eine glattere und dunklere Fassadenoberfläche oder die Behandlung mit nachhaltigen Wirkstoffen schaffen.

Möchten Sie wissen, welche Spinnenart ein Schadpotential besitzen oder wollen Sie eine bei Ihnen gesichtete Spinne identifizieren?

Schauen Sie sich die in unserem Schädlingslexikon aufgeführten heimischen Spinnen an oder kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Beratung.

Hauswinkelspinne

Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML Tags und Attribute verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>