Gattung

Heckenlauerspinne (Dictyna civica)
Ordnung: Webspinnen
Familie: Kräuselspinnen

Aussehen

Körper ca. 1,5 bis 3,5mm

Schadpotential

Schadensgruppe: Lästling
Verunreinigungen an Gebäudefassaden

Lebensweise und Fortpflanzung

Heckenlauerspinnen bauen ihre Nester vorzugsweise an Gebäudefassaden. Dort sammeln sich vermehrt Verunreinigungen durch Spinnweben, Beutereste und Staub. Über einen längeren Zeitraum kann das zu einer Ansammlung schimmelähnlicher Flecken führen. Ihre Eier legen diese Spinnen in Ritzen von Fassaden ab.

Bekämpfung

Professionelle Reinigung und Desinfektion der Fassade. Anschließend präventive Maßnahmen

Prävention

Anstrich mit dunklen Farben

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>