Desinfektionsmittel in der Schädlingsbekämpfung

Ein Kammerjäger bzw. Schädlingsbekämpfer wird meistens für eine direkte Bekämpfung von Schädlingsbefällen engagiert. In diesem Zuge wird dann in der Regel auch eine professionelle Desinfektion durchgeführt, die zwar Standard sein sollte, häufig jedoch nicht ist. Unternehmen die von der IHK als Schädlingsbekämpfer und Desinfektor zertifiziert sind, führen Desinfektion nicht nur nach einer Bekämpfung zuverlässig durch, sondern ebenso präventiv in Krankenhäusern, Lebensmittelbetrieben und sonstigen sensiblen Bereichen.

Was ist Desinfektion?

Als Desinfektion bezeichnet man hygienische Maßnahmen, durch die Keime, Viren und Bakterien und sonstige Krankheitserreger abgetötet werden. Da Oberflächen oder Objekt nie zu 100% von solchen Erregern befreit werden können, spricht man von einem angestrebten Zustand, in dem eine Infektion höchst unwahrscheinlich ist. Zur Desinfektion können verschiedene chemische oder physikalische Verfahren eingesetzt werden. Diese Verfahren und Desinfektionsmittel unterscheiden sich in den Einsatzbereichen, in denen sie eingesetzt werden.

Sensible Gewerbe

Krankenhäuser sind beispielsweise sehr sensible Einrichtungen. Hier finden Desinfektionen unter anderem in den Bereichen Händedesinfektion, Flächendesinfektion, Instrumentendesinfektion, Wäschedesinfektion und Raumdesinfektion statt und müssen höchst professionell durchgeführt werden. In der Lebensmittelindustrie finden Desinfektionen häufig im Rahmen von HACCP-Maßnahmen statt.

Probleme mit dem Einsatz von Desinfektionsmitteln

Der Einsatz von Desinfektionsmitteln bringt leider auch einige Risiken mit, die nicht jedem, insbesondere Laien nicht bewusst sind. Professionell und strategisch angewendet, tragen sie zu einer sterilen Arbeitsumgebung bei und verhindern die Ausbreitung von Krankheitserregern. Eine unsachgemäße Anwendung hingegen kann zu nachteiligem führen. Durch zu geringe Konzentrationen und Einwirkzeiten findet die Keimreduktion in einem nicht ausreichenden Maße statt. Häufig führt dieser Prozess zu einer Resistenz der Keime gegen Desinfektionsmittel und unter Umständen auch zu einer Antibiotikaresistenz.

Desinfektion durch den Fachmann

Desinfektionen, insbesondere im gewerblichen Rahmen, sollten daher unbedingt von professionellem Fachpersonal durchgeführt werden. Andernfalls können negative Effekte auftreten, die nicht zur Keimreduktion führen, sondern zu Resistenzen.

Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML Tags und Attribute verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>